Pfingsten zuhause – das ist für uns als Pfadfinder bitter. Statt „Zelt, Lagerfeuer, Gitarrenmusik und wenig Schlaf“ bleiben wir zuhause, müssen im Bett schlafen und unter Umständen sogar morgens unter die warme Dusche.

Aber halt – der Pfadfinder lacht und pfeift in allen Lebenslagen. Warum nicht aus der Situation das Beste machen und ein wenig Lagergefühl nach Hause holen?

Aufgebaut auf den klassischen Ablauf eines Pfingstlagers werden wir hier Aktivitäten vorstellen, die uns und euch durch das lange Wochenende bringen. Wir laden euch ein, dabei zu sein und auch unter den derzeitigen Umständen das „Lagerleben“ zu genießen.

Der DPSG Bundesverband bietet an allen Tagen diverse Angebote zu „Pfingsten in Westernohe 2020 online“. Vielleicht ist auch für dich was dabei: