Pfadihause im Frühjahr 2023© Leon Gördes / DPSG Meschede
15. Januar 2024
Meschede

Ein Jahr voller Möglichkeiten

Wir feiern unseren 75. Geburtstag! Ein Jahr voller Aktionen, Spiel und Spaß für den gesamten Stamm steht bevor.

Dieses Jahr wird es bunt und voll und aufregend in unserem Stamm. Und warum? Weil wir 75 Jahre alt werden.

Wir möchten das mit euch allen gemeinsam feiern – in Form von vielen Veranstaltungen, Party und alten Traditionen. Begonnen hat das Jubiläumsjahr bereits am 12. Januar mit einem Ausflug in eine Eishalle.

Viele Highlights im ersten Quartal

Weiter geht es mit gleich zwei Aktionen im Februar. Jede Stufe plant intern eine Winteraktion und am 23. Februar steht der alljährliche Hausputz bevor. Wer macht den Hausputz? Na wir! Und wer ist wir? Alle Miglieder von Stufen – von Wölfling bis Roverin. Aber auch: Alle Eltern. Und je mehr wir sind, desto spaßiger ist die Aktion.

Im März wird es voll. Vom 1. bis zum 3. März können Leitende und Rover*innen das Bezirkswochenende besuchen. Die Wölflinge fahren vom 15. bis zum 17. März auf Expedition und dann steht auch schon das Osterwochenende vor der Tür. Am 29. März gibt es wieder eine Karfreitagsaktion – mittlerweile eine etablierte Tradition und natürlich darf das von den Rover*innen vorbereitete Osterfeuer am 31. März nicht fehlen.

72-Stunden-Aktion

Im April geht es weiter mit der 72-Stunden-Aktion des BDKJ. Wir beteiligen uns in den 72 Stunden zwischen dem 18. und 21. April mit Waffelbacken und Flohmarkt. Am 23. April feiern wir den Georgstag mit einem Gottesdienst und einem Abend mit der Leitungsrunde.

Vom 17. bis zum 20. Mai steht das traditionsreiche Pfingstlager an – wohin es geht? Das erfahrt ihr bald! Am 30. Mai laden wir zur Fronleichnamsprozession ein. Rege Teilnahme in Kluft ist gern gesehen.

Sommerlager im Jubiläumsjahr

Im Juni feiern wir dann so richtig. Am 8. Juni gibt es eine große Jubiläumsparty am Pfadihaus.

Was darf in den Sommerferien nicht fehlen? Richtig! Ein Sommerlager. Dieses Jahr fahren wir vom 8. bis zum 17. Juli nach Jomsburg an der Ostsee.

Im August wird es für die Jüngeren im Stamm ruhiger. Am 23. August verbringen die Rover*innen und Leitenden einen Abend am Feuer bei Musik und Getränken. Vom 30. August bis zum 1. September besteht dann für die Rover*innen die Möglichkeit das Rovercamp zu besuchen.

Kartoffeln, Weiterbildungen und Teambuilding

Am 7. September sind dann wieder alle beim Kartoffelbraten dabei – gerne auch mit Eltern, Großeltern, Geschwistern! Für unsere Leiter*innen geht es dann eine Woche später, vom 13. bis zum 15. September zu Tentakel. Das ist eine Leiter*innenveranstaltung mit Workshops und Weiterbildungen in Rüthen.

Am 5. Oktober treffen sich die Leiter*innen zum Leitungsspaßtag, einer Teambuilding-Maßnahme bei der wir jährlich unsere Freundschaften bei verschiedenen Aktionen vertiefen.

Krönender Abschluss des Jahres

Im November können unsere Pfadis die Fahrt ins Grüne mitnehmen. Vom 15. bis zum 17. November können sie viele andere Pfadis aus vielen anderen Stämmen kennenlernen und eine gute Zeit mit ihnen verbringen. Der diesjährige Leitungsklausurtag wird eingebettet in einen Leitungsausflug stattfinden. Wir planen hier das gesamte Jahr 2025 grob vor, damit wir euch möglichst früh präsentieren können, was ansteht.

Und damit sind wir auch schon im letzten Monat des Jahres angekommen. Im Dezember findet am 3. Adventswochenende (13. und 14. Dezember) der große Weihnachtsmarkt in der Mescheder Innenstadt statt. Wir freuen uns auf euren Besuch und nette Gespräche bei Glühwein, Waffeln, Reibeplätzchen und Bratwurst – und das ganze auch mit Alternativen für die Vegetarierinnen und Veganer. Am 15. Dezember holen die Wölflinge das Friedenslicht aus Dortmund ab und verteilen es vor Ort.

Wir freuen uns auf ein tolles Jubiläumsjahr mit all unseren Freund*innen im und um den Stamm!

Das ganze Programm gibt es auch als Flyer: