Friedenslicht 2020: Frieden überwindet Grenzen

Gerade in diesem Jahr spüren wir, wie es ist, wenn sich Grenzen bilden, wenn Grenzen sogar geschlossen werden und wir in unserer Freiheit eingegrenzt werden. Das Coronavirus, hat uns aufgezeigt, wie zerbrechlich unser gesellschaftliches Zusammenleben ist, aber auch wie wichtig Kreativität, besonnenes Handeln und Zuversicht sind. Umso wichtiger ist auch dieses Jahr das Friedenslicht als Symbol. Wir wollen es wieder nach Meschede holen.

Auf zur Corona-Challenge

Keine Aktivitäten derzeit? Von wegen. Wir rufen zur Corona-Challenge auf.

Corona die Zweite – erneutes Aussetzen von physischen Gruppenstunden

Die neue Coronaschutzverordnung sowie die aktuelle Lage lassen physische Gruppenstunden nicht zu. Trotzdem geht das Stammesleben weiter…

Lagerfeuerhelden gesucht!

Wir suchen junge Erwachsene, die Lust und Zeit haben, im Team eine der Altersstufen in unserem Stamm zu leiten.

Wölflinge
(2. bis 4. Schuljahr)
montags, 17.30 bis 19 Uhr
Mehr Infos…
Jungpfadfinder
(5. bis 7. Schuljahr)

mittwochs, 18 bis 19.30 Uhr
Mehr Infos…
Pfadfinder
(8. bis 10. Schuljahr)

mittwochs 18 bis 19.30 Uhr)
Mehr Infos…

Rover
(ab 16 Jahren)

dienstags 18 bis 19.30 Uhr
Mehr Infos…

Unser Stamm

Der Stamm Meschede der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) ist mit über 100 Mitgliedern einer der größten Jugendverbände in der Stadt Meschede. Der katholische Pfadfinderverband engagiert sich seit 1949 für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Regelmäßig treffen sich die Mitglieder in vier Altersgruppen (Wölflinge, Jungpfadfinder, Pfadfinder, Rover) zu den Gruppenstunden im Pfadfinderhaus. Mehr…

„Versucht, die Welt ein bisschen besser zurückzulassen, als ihr sie vorgefunden habt.“

Lord Robert Baden-Powell

Gründer der Pfadfinderbewegung

News aus unserem Pfadfinderstamm

Unsere Termine

Mit dem Klick auf den Button öffnet sich der Scoutnet-Kalender mit den Terminen des Stammes in einem neuen Fenster.

Friedenslicht 2020: Frieden überwindet Grenzen

Gerade in diesem Jahr spüren wir, wie es ist, wenn sich Grenzen bilden, wenn Grenzen sogar geschlossen werden und wir in unserer Freiheit eingegrenzt werden. Das Coronavirus, hat uns aufgezeigt, wie zerbrechlich unser gesellschaftliches Zusammenleben ist, aber auch wie wichtig Kreativität, besonnenes Handeln und Zuversicht sind. Umso wichtiger ist auch dieses Jahr das Friedenslicht als Symbol. Wir wollen es wieder nach Meschede holen.

mehr lesen

Kleine und große Abenteuer beim „Pfadfindersommer“

Neben zahlreichen Aktivitäten im Frühjahr musste letztendlich auch das geplante Sommer-Zeltlager der Pfadfinder Meschede in Bayern nach sorgfältiger Abwägung aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Auch die wöchentlichen Gruppenstunden konnten seit März nicht mehr stattfinden. Dennoch ließen sich die Mescheder Pfadfinder nicht unterkriegen und erlebten beim „Pfadfindersommer“ viele große und kleine Abenteuer vor Ort.

mehr lesen