Sommerlager

Ein Sommerlager bietet einen ganz besonderen Reiz. Es lohnt sich aufgrund der größeren Zeitspanne im Vergleich zum Pfingstlager, etwas weiter weg zu fahren. Für das Programm haben wir Zeit und können auch mal Dinge ausprobieren, die Pfingsten nicht so möglich sind oder auch einfach mal einen entspannten Tag einlegen. Zudem besteht für die Kinder und Jugendlichen die Gelegenheit, einen sogenannten Hajk (Wanderung auf eigene Faust) durchzuführen und somit als Gruppe auch außerhalb des Lageralltags eigene Erfahrungen zu machen.

Etwa alle zwei bis drei Jahre fährt unser Stamm daher in den Sommerferien ins Stammeslager. So ging es zum Beispiel nach Schweden, ins Elsass, nach Wales oder nach Österreich. Auch in den Stufen gab es bereits Sommerlager oder auch Herbstlager, die etwas weiter weg führten.

Sommerlager 2015: Schildmatt im Elsaß

Sommerlager 2015: Schildmatt im Elsaß On y va! Alsace, nous venons! In diesem Jahr ging es ins Stammeslager ins Elsass, genauer gesagt in die Schildmatt, eine ehemalige Alm mitten im Wald. An dieser Stelle gibt es den Bericht zum Sommerlager. 28.06.2015 Morgens um 6...

mehr lesen

Sommerlager 2012: Wales und London

Sommerlager 2012: Wales und London Im Jahr 2012 zog es den Stamm Meschede ins Sommerlager nach Wales, sowie für zwei Übernachtungen nach London. Hier hatten wir in der Zeit vom 03.08. bis zum 15.08. nicht nur unerwartet gutes Wetter, sondern auch einiges erlebt. Hier...

mehr lesen